Entscheiden Sie sich für einen Faber-Elektrokamin? Oder für einen Gaskamin von Faber?

Lesezeit: 2 Minuten
Egal, ob Sie sich für einen Gas- oder einen Elektrokamin entscheiden, beide sind eine wunderschöne Bereicherung Ihres Zuhauses. Sie sollten jedoch beachten, dass beide Varianten eigene Möglichkeiten und einzigartige Vorteile bieten. Schwanken Sie zwischen einem Gas- und einem Elektrokamin? Dann schauen Sie sich kurz die Bilder an.

Das Feuerbild

Welcher Kamin das schönste Feuerbild hat, ist immer eine Frage des Geschmacks. Faber-Gaskamine bieten auch bei geringer Leistung ein imposantes Feuerbild und sind effizient in der Energienutzung. Bieten stundenlange Entspannung am Feuer. Und das alles dank kontinuierlicher Weiterentwicklung und moderner Technologie.

Lieber elektrisch? Obwohl die Vorstellung eines „Feuers aus Wasser“ wie beim einzigartigen e-MatriX zuerst unwahrscheinlich erscheint, wird der erste Blick auf das „Feuer“ des e-MatriX als erstaunlich realistisch und überzeugend empfunden. Und kann daher mit Eigenschaften, die im Vergleich zu Gaskaminen wichtige Vorteile und neue Möglichkeiten bieten, eine Alternative sein.

„Der Faber e-MatriX passt perfekt in jedes Heim!"


Die Vorteile des e-MatriX-Kamins von Faber

Die Installation eines e-MatriX-Kamins erfolgt ähnlich wie bei einem Gas- oder Holzkamin, Sie sparen allerdings die Kosten eines Abzugskanals. Der e-MatriX gibt keine Wärme ab, sodass das Raumklima im Haus nicht gestört wird. Zudem wird die Umwelt nicht beeinträchtigt und ist der Kamin energieeffizient.

Der Faber e-MatriX passt perfekt in jedes Heim, ist aber natürlich besonders geeignet für Häuser, die keinen Gasanschluss (mehr) haben, oder in Räumen, in denen bisher kein Kamin möglich (oder zu kostspielig) war, wie beispielsweise in Wohnungen oder Seniorenwohnungen.

    Zum Vergleich noch einige weitere Punkte:

    • sowohl ein Faber-Gaskamin als auch der elektrische e-MatriX sind geruchlos. Der e-MatriX produziert nur Wassernebel und trägt so zu einem guten Luftfeuchtigkeitsgehalt im Haus bei;
    • ein Gaskamin kann je nach gewählter Leistung als Zusatz- oder Hauptheizung verwendet werden. Der e-MatriX verfügt (optional) über eine kleine Zusatzheizung, die lokal Wärme liefert;
    • der elektrische e-MatriX kann wie ein Gas- oder Holzkamin installiert und verblendet werden, aber es ist kein Schornstein erforderlich;
    • ein Faber Gaskamin erzeugt auch bei geringer Leistung ein schönes, imposantes Feuerbild. Fast alle Faber-Gaskamine sind mit dem Energielabel A oder B versehen;
    • der e-MatriX verbraucht einige Liter Trinkwasser pro Tag und hat (ohne zusätzliche Heizung) den gleichen Stromverbrauch wie die Raumbeleuchtung;
    • beide Varianten der Faber-Kamine lassen sich über die mitgelieferte Fernbedienung einfach bedienen (mit Ausnahme einiger Gaskamine);
    • ein e-MatriX benötigt nur einen dünnen Wasseranschluss anstelle eines Gasanschlusses und einen normalen Stromanschluss (Steckdose).

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie sich einen Faber e-MatriX Kamin im praktischen Einsatz an. Ein Kaminexperte ist gerne bereit, Ihnen behilflich zu sein.

    Hier finden Sie Informationen über unsere Faber-Händler in Ihrer Nähe

    hotjar DE-CH