Faber und Dimplex an der Spitze des Übergangs zu nachhaltigen Kaminen

on | Lesezeit: 15 Minuten
Verantwortungsbewusster Umgang mit Gas, die Energiewende sowie die Nutzung alternativer Energien wie Elektrizität sind aktuelle Themen in der Welt der Kaminöfen. Darüber hinaus ist das Arbeiten von Zuhause aus infolge der jüngsten globalen Entwicklungen aktueller denn je.

Für die Saison 20/21 stellt Glen Dimplex Benelux mit den Kaminmarken Faber und Dimplex nicht weniger als 11 brandneue Gas- und Elektrokamine mit mehreren patentierten Innovationen sowohl für Gas- als auch für Elektrokamine vor. Die neuen Modelle kommen in diesem Herbst in gleich 44 verschiedenen Ausführungen auf den Markt, um die persönlichsten Wohnwünsche von Kaminliebhabern optimal zu erfüllen. Faber und Dimplex sind „on fire“ und sind führend beim Übergang zu einer nachhaltigen Welt, in der der Genuss eines Einbaukamins in allen Facetten möglich ist … und es auch bleibt. Das Ergebnis kontinuierlicher Produktentwicklung und über 175 Jahre an Erfahrung.  

 

Elektrische Kamine mit Gas: Hybrid-MatriX RD und ST

Faber setzt unverändert auf die Entwicklung von Gaskaminen und strebt ein üppiges und stimmungsvolles Feuerbild mit minimalem Gasverbrauch und möglichst wenig Hitze an. Der völlig neu entwickelte MatriX Room Divider (RD) und See Through (ST) mit Hybrid Pro Light (HPL)-Technik sind zukunftsweisend in diesem Bereich. Imposante Einbaukamine, die auf Wunsch ein beispiellos üppiges Feuerbild mit einer sensationellen Halbierung des Gasverbrauchs und der damit verbundenen Wärmeerzeugung verbinden können. Und könnten daher sogar als elektrische Kamine mit Gas betrachtet werden. Ideal für diejenigen, die einen großen Kamin schätzen, aber die Wärme nicht benötigen.

Die bahnbrechende Leistung des neuen MatriX RD und ST wird durch eine Kombination aus einer neu entwickelten sektionalen Brennertechnologie mit quadratischen Brennerrohren und innovativer LED-Lichtprojektion mitten durch das Herz des Gaskamins erreicht. Die dynamische LED-Technologie dient dabei der Aufgabe, die Gasflammen zu ergänzen, aber auch teilweise zu ersetzen.
Diese neue Hybridtechnologie bietet ein überraschend realistisches und prächtiges Gesamtbild von Flammen, lebhaft glühenden Holzscheiten und einem funkelnden Glutbett, gepaart mit dem spürbaren Pluspunkt einer Halbierung des Gasverbrauchs und der Wärmeproduktion im Vergleich zu einem Gaskamin ohne HPL-Technik!  
Konkret wird die Wärmeleistung bei der niedrigsten Einstellung sogar auf nur 2,2 kW reduziert, obwohl im gesamten Kamin ein glühendes Feuerbild erhalten bleibt. Der Minimalwert der handelsüblichen Gaskamine bei der niedrigsten Einstellung ist derzeit mehr als doppelt so hoch: etwa 5 kW.

Dank des HPL-Moduls und der hochwertigen Holzscheite ist die warme Glut in den neuesten MatriX-Kaminen auch ohne Gasflammen eine Augenweide und das ganze Jahr über ein herzerwärmender Blickfang im Haus. Die perfekte Lösung für diese Zeiten, in denen wir genießen wollen, aber wenn es eben geht, verantwortungsvoll.
Der neue MatriX RD oder ST mit HPL-Modul ist in zwei gängigen Größen erhältlich: 800/500 und 1050/500. Diese Kamine lassen sich bequem über die Standard-Fernbedienung oder über eine App für Smartphone oder Tablet steuern.

 

Faber e-MatriX Linear: neue LED-Technologie gibt der Kaminarchitektur einen Impuls

Faber erweitert die heute schon umfangreiche Serie der MatriX-Kamine für die Saison 20/21 um eine elektrische Version eines Gasmodells. Denn neu in diesem Jahr sind die elektrischen Ausführungen der „Linear“-Modelle: moderne, gestreckte Kamine mit einer Sichthöhe von 400 mm, in Breiten von 1050 und 1300 mm. Die inzwischen hoch entwickelte LED-Technologie ist beeindruckend und hebt das Feuererlebnis auf ein noch höheres Niveau. Wie die Gasausführungen werden auch die e-MatriX Linear-Modelle direkt in drei Sichtvarianten erhältlich sein.

Das Feuerbild im e-MatriX (im Jahr 2017 von Faber auf den Markt gebracht) ist eine atemberaubende Kombination aus wirbelndem Kaltwassernebel und LED-Licht. Eine vollwertige Alternative ohne Holz und Gas, emissionsfrei und fast überall einsetzbar; ein Leitungswasser- und 230-V-Stromanschluss sind ausreichend. In der Linear-Version ist die neue Generation der e-MatriX-Kamine die erste, die mit neuer, noch umfassenderer LED-Technologie ausgestattet ist. Denn neben dem eigentlichen Feuerbild wird die neue LED-Beleuchtungsoptik im neuen e-MatriX nun auch für die dynamische Beleuchtung unter dem Glutbett sowie für die Ausleuchtung des Kamininnenraums eingesetzt. Intensität, Dynamik und sogar die Farben des Lichts können neben verschiedenen Voreinstellungen („Stimmungen“) nach eigenen Wünschen eingestellt werden. Die Anpassungen lassen sich einfach über eine Standard-App für Smartphone oder Tablet vornehmen.

Diese neue Generation der LED-Optik eröffnet eine Welt voller neuer Möglichkeiten. In Kombination mit den hochwertigen Holzscheiten erzeugt diese neue LED-Lichttechnik ein Feuerbild, das überzeugender und faszinierender ist denn je – so echt wie das eines Holzfeuers.
Mit einer Dekoration aus weißen Kieselsteinen oder Acrylsteinen (Glaspartikel) bietet die neue Multicolor-Lichttechnik auch eine Reihe neuer, kreativer Möglichkeiten, die Ausstrahlung eines Kamins individuell zu gestalten; je nach Umgebung, persönlicher Stimmung oder Anlass und zu jeder Jahreszeit.
Und für diejenigen, die direkt vor dem Kamin doch noch angenehme Wärme fühlen wollen, ist eine elektrische Zusatzheizung von max. 2 kW eingebaut, die die warme Luft über das Kaminglas von oben in den Raum bläst. Für ein noch realistischeres Erlebnis, direkt vor dem Kamin!
 
Die neuen e-MatriX „Linear Fires“ sind eine vollwertige Alternative zu einem Gas- oder Holzkamin und bieten sogar neue Möglichkeiten an Orten, wo ein Holz- oder Gaskamin nicht möglich oder erwünscht ist. Inspiration für eine innovative und zukunftssichere Innenarchitektur!

 

Faber e-Box – eine erschwingliche Serie elektrischer Einbaukamine 

Faber ist ein Vorreiter bei elektrischen Einbaukaminen. Direkt unter der (e-) MatriX Topline stellt Faber eine neue Serie von Einbaukaminen vor: die e-BoX. Für diejenigen, die sich für die Essenz eines Elektrokamins von Faber entscheiden und Wert auf ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis legen. Die e-Box ist in der gängigen Größe 1000/500 erhältlich, sowohl als Front- wie auch als Durchsicht-Modell.
           
Die e-Box basiert technisch auf der einzigartigen und patentierten Feuertechnik des Faber-Spitzenmodells e-MatriX: eine Kombination aus wirbelndem Kaltwassernebel und LED-Beleuchtung, die immer wieder aufs Neue fasziniert. Die Anzahl der möglichen Funktionen ist jedoch begrenzter. Die Innendekoration ist optional und kann aus Holzscheiten, weißen Kieselsteinen oder Acrylsteinen (Glaspartikeln) bestehen. Der Innenraum ist ein- oder beidseitig mit einer rahmenlosen Glasscheibe abgeschirmt. Eine Fernbedienung und eine fast geräuschlose, unsichtbar eingebaute 1-kW-Zusatzheizung mit Thermostat vervollständigen die e-BoX und machen ihn so zu einer erschwinglichen Option für eine große Gruppe von Liebhabern. Ein Wasser- sowie ein 230-V-Stromanschluss sind für die Installation ausreichend. All dies macht den neuen e-BoX geeignet für die Installation an Orten, an denen ein Gaskamin nicht möglich oder erwünscht ist.

Neue Spitzenmodelle von Dimplex, dem führenden Anbieter von Elektrokaminen 

Das Interesse an Elektrokaminen nimmt unaufhaltsam zu. Dimplex, der weltweit größte Hersteller von hochwertigen Elektrokaminen, bietet dafür eine breite Palette an Lösungen: vom direkt einsatzbereiten Kamin bis hin zu modularen Einbaugeräten für professionelle Anwendungen. Für die Saison 20/21 stehen zwei neue Top-Serien an der Spitze des Dimplex-Sortiments: die Vivente-Serie und die neuen Cassette-Projekte.

Der neue Vivente ist ein elektrischer, horizontal konstruierter Einbaukamin mit dem Besten und Neuesten der patentierten Revillusion-Technologie. Dadurch entsteht eine extreme Tiefenwirkung im Kamininneren und ein Feuerbild, das aus der Mitte des Kamins aufsteigt. Der Vivente ist ab sofort in mehreren Ausführungen erhältlich: drei Einbaubreiten (75, 100 und 150 cm), die sich leicht von einem Frontkamin in einen zwei- oder dreiseitigen Kamin umbauen lassen.   

Der Vivente ist serienmäßig voll ausgestattet. Die eingebaute mehrfarbige Ober- und Unterbeleuchtung ermöglicht es, das Feuerbild je nach Geschmack, Stimmung und dem Interieur des Raumes anzupassen. Es stehen mehrere Dekorationsmöglichkeiten zur Auswahl, die von formvollendeten Holzscheiten bis hin zu verschiedenen Steinarten reichen. Neben der austauschbaren Rückwand gehören verschiedene Rückplatten mit passenden Stahl- und Steindekoren zum Lieferumfang. Ein eingebauter Bewegungsmelder schaltet den Kamin beim Betreten des Raumes automatisch ein. Natürlich fehlt es nicht an einer leisen thermostatischen Zusatzheizung von 2 kW und einer Fernbedienung. Darüber hinaus überzeugt der Vivente mit einem ausgezeichneten Qualitäts-Preis-Verhältnis.

Die bekannte Cassette-Serie von Dimplex besteht aus unterschiedlich langen Einbaueinheiten, deren Feuerbild durch einen sicheren Kaltwassernebel und LED-Beleuchtung erzeugt wird (die Optimyst-Flammtechnik). Das Feuerbild bewegt sich frei im Raum und eignet sich hervorragend für den Einbau beispielsweise in Regale, Wände, Schränke, sowohl in privaten als auch in öffentlichen Räumen. Für 20/21 präsentiert Dimplex eine spezielle Projektversion des Cassette 500 und 1000, die sich besonders für den professionellen Einsatz eignet. Zu diesem Zweck verfügt diese Ausführung über die Möglichkeit, mehrere verbundene Einheiten gleichzeitig zu steuern, sind doppelte Wasservernebler installiert und ist ein permanenter Wasseranschluss vorgesehen.

 

hotjar DE-CH